Bei uns weihnachtete es schon am 03.Dezember 2000. Für unsere Weihnachtsfeier wurden Plätzchen gebacken und noch lange duftete der Gruppenraum nach frischem Spritzgebäck. Kelly musste alle Kraft und Geschicklichkeit aufbieten, dass die Kekse nicht schon vorher vernascht wurden.

Hier geht es direkt zu den Bildern der Weihnachtsfeier

Die Bilder anklicken und schon werden sie grösser.
Endlich war es soweit und die Weihnachtsfeier stand vor der Tür. Die Gruppenleiter hatten mit tatkräftiger Unterstützung der Pandas den Gruppenraum schon festlich geschmückt. Der Tannenbaum wurde uns in diesem Jahr von Frau Meykemper gespendet. Sie spendet jedes Jahr einer Jugendorganisation einen Baum. Wir bedankten uns mit einer Tüte unser selbstgemachten Keckse. Vor Im vorderen Raum begann die Weihnachtsfeier mit zwei Sketchen und ein paar Spielen. Dann sahen wir uns den Film vom Pfingstzeltlager 2000. Wieder wurden ein paar Sketche aufgeführt und Kelly verriet die Pläne für das neue Jahr. Endlich ging es in die Weihnachtsstube. Dort gab es Kakao und die Plätzchen auf den Tischen wurden vernascht. Von Sommer stand noch die Auflösung eines Preisausschreibens an und vier T-Shirts wechselten den Besitzer. Dann bedaknte sich Kelly noch bei den Gruppenleitern und bei den älteren Pandas, die 2000 hervorragend mitgearbeitet haben. Dann wurden Lose verteilt und es wurde spannend. Für jeden gab es zumindest einen Trostpreis. Als Hauptpreise wurden Kinogutscheine verteilt. In diesem Jahr verzichteten wir auf das Wichteln und sammelten stattdessen Geld ein. Es kamen 137,22 DM zusammen. Wir stimmten ab das Geld aufzuteilen. Je eine Hälfte ging an die Aktion WIN (Wuppertaler in Not, eine Aktion lokaler Pressedienste) und an die Lichtblicke (ein Aktion der Lokalradios in NRW) Beide Aktionen wollen Kindern und Familien helfen, die in Not geraten sind.

Die Fotos sind leider nicht so besonders gut geworden, deshalb lassen sie sich nicht vergrössern.

Trotzdem, viel Spass!